Expromo Verlag Birgitta Gilbert +
Medienbüro Gilbert
 

Terminkalender für Groß- und Gartenbahner        

Die hier aufgelisteten Veranstaltungshinweise erfolgen ohne Gewähr und beruhen auf Angaben der Veranstalter.

Terminhinweise melden Veranstalter bitte formlos mit Angabe von Ort, Zeit und Inhalt der Veranstaltung per Mail an: redaktion@gartenbahnprofi.de  Oder nutzen Sie einfach unser Terminmelde-Formular


  Modellbahnmessen und Hersteller-Events  


1.–3. November   Faszination Modellbau in Friedrichshafen

Die Faszination Modellbau in Friedsrichshafen rückt näher. Zu den sieben Modellbau-Themenfeldern zählen natürlich Modelleisenbahnen und auch das Thema Livesteam, denn die Messeveranstaltung am Bodensee wird in diesem Jahr wieder vom Echtdampf-Hallentreffen begleitet.

Was erwartet den Großbahnbesucher an Anlagen: Horst Lemke aus Werne präsentiert ein neu gebautes Feldbahndiorama, auf der eigens dafür gebaute Loks und Waggons, alles Unikate, vorgeführt werden! Seine zweite Anlage dient ebenfalls dem Vorführen von Loks. Es gibt eine doppelspurige Brücke, die aus 206 Meter Holzleisten gefertigt wurde und in dieser Bauweise ein Unikat ist. Die Gleise bis auf den Abstellbereich inklusive Weichen wurden von aus vernickelten Profilen auf Holzschwellen gebogen und gefertigt. Alle Loks sind mit digitalem Sound, Decoder, Licht etc. ausgestattet und jede für sich wohl einmalig

Sehenswert in ihrer Detailtreue ist die Sauerland-Segmentanlage von Wolf Dietrich Groote & Gerhard Seelbach in Baugröße 2m. Entstanden ist diese Teilanlage aus selbstgebauten Gleisen mit Motiven der Plettenberger und der Hohenlimburger Kleinbahn. Die ersten fünf Teile orientieren sich an der Umsetzanlage in Hohenlimburg mit ihrem dreischienigen Teil und der meterspurigen Rampenanlage. Ein besonderer Hingucker ist die dreischienige Weiche mit einer zusätzlichen Ausfädelung der Meterspur. Die innerhalb der aufwändig gestalteten Straßenoberflächen eingebauten Weichen sind als vorbildgerechte Straßenweichen ausgebildet. Auf der Anlage wird das Umsetzen von Regelspurwagen auf die schmalspurigen Rollwagen so maßstabsgetreu demonstriert, wie es bislang auf keiner anderen Modellbahnanlage in diesem Maßstab gezeigt worden ist. Außerdem wird die Sauerland-Segmentanlage durch ein von Gerhard Seelbach neu gebauter regelspuriger Anlagenteil „Awanst HilMa“ (Ausweichanschlussstelle HilMa) ergänzt.

Die Faszination Modellbau feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Es präsentieren sich hier in allen sieben Modellbausparten 400 nationale sowie internationale Markenaussteller und Kleinserienhersteller sowie Zubehörspezialisten. In neun Messehallen mit zwei Foyers, auf großem Freigelände, dem Messe-See und vor allem auf dem einzigartigen Fluggelände findet das Messe-Event im Dreiländereck Deutschland, Österreich Schweiz statt. www.faszination-modellbau.de


 Fahrtage, Club-Termine und Tage der offenen Türen   


9./10. November
 
  Wuppertaler Modellbahntage

Die 28. Wuppertaler Modelleisenbahntage finden am 9. und 10. November mit Anlagen verschiedener Spurweiten bei den Wuppertaler Stadtwerken statt. Die große Spur G wird unter anderem durch eine neue Modulanlage von „UPS die Gartenbahn“, die Hersteller Ruhrmodell und MD Electronics sowie durch die große WSW Modulanlage, auf der auch Lego-Fahrzeuge sowie Dampf- und Diesel-Modelle verkehren, vertreten sein. Ort: Wuppertaler Stadtwerke, Bromberger Str. 39, Wuppertal. Anfahrt über A46, Ausfahrt W.-Barmen. Näheres unter www.ecwsw.de


14. Dezember   Weihnachtsfahrtag bei Rhein/Sieg

Der Club der LGB-Freunde Rhein/Sieg lädt am Samstag, 14. Dezember, zum Weihnachtsfahrtag ein. Im Clubheim in Mönchengladbach-Rheydt (Endepohlstraße 3) stehen von 10–17 Uhr verschiedene Anlagen in Betrieb. Bei der Albula-Anlage im Keller ist der Bau der zweiten Gleiswendel fast abgeschlossen und ein Fahrbetrieb über das neue Viadukt möglich. Auf der Anlage Meckenheim und der im Bau befindlichen Ortschaft Reichenbach mit dem angrenzenden Bahnbetriebswerk sind die Arbeiten an der Elektronik in vollem Gange. Infos: www.lgb-rheinsieg.de


28./29. März 2020  Großes Echtdampftreffen bei Paris

Der "Essonne Vapeur Club 45" (EVC45 – Echtdampf auf 45 mm Spurweite) veranstaltet am 28. und 29. März 2020 in Longjumeau (Essonne, Region Paris) zum achten Mal die "Fête du Train à Vapeur" (Echtdampfzugfest). Diesmal, zum 10. Jubiläum der Vereinsgründung, mit besonders vielen geplanten Aktivitäten. Erwartet werden über 250 Echtdampfloks in Spur "G" oder "I", die auf vier Modulanlagen fahren. Alle Anlagen haben mindestens zwei unabhängige Gleisovale und Minimalradien von zum Teil >4,5m. Zwei der Anlagen wurden renoviert und mit Abstellgleisen  ausgestattet (siehe https://www.youtube.com/watch?v=j67vIiRHwZw).
Zusätzlich wird auch eine Kinderdampfbahn im Freien mit 7"1/4 Spurweite fahren, ein Workshop zu Lok und Wagenbau angeboten und auch professionelle Händler sind vertreten.

Eintritt frei, für vorher angemeldete Besucher mit eigener Lok wird Wasser, Öl und Brennstoff von uns gestellt. Mehrere Mitglieder des veranstaltenden EVC45 sprechen Deutsch oder Englisch.

Öffnungs- und Fahrzeiten :
Samstag, 28. März, 10:00 bis 12:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr,
Sonntag, 29. März, 10:00 bis 12:30 und 13:30 bis 17:00 Uhr.

Adresse:
Parc des Sports Langrenay – gymnase Raymond Linder – 25 rue Léontine Sohier - 91160 Longjumeau
Weitere Informationen unter
http://evc45.blogspot.fr

Alle Angaben basieren ausschließlich auf Angaben der Veranstalter, die Veröffentlichungen erfolgen nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.         

 Termin-Telegramm